High-Level-Gameplay: Ein Blick auf die spätere Fähigkeiten beim Assassin’s Creed Origins

In einem neuen Video zum Action-Rollenspiel Assassin’s Creed Origins, zeigen die  Verantwortlichen von Ubisoft Gameplay vor, das auf einem hochstufigen Charakter basiert.

Release von Assassins Creed Origins für PS4 ist am 29. September

Ubisoft und Ubisoft Montréal wollen mit dem Action-Rollenspiel Assassin’s Creed: Origins eines der angestaubten Reihe zum Leben erwecken. Dafür hat man das Gameplay grundlegend überarbeitet, denn der neue Protagonist Bayek und sein treuer Adler Senu werden in drei verschiedenen Fähigkeitsbäumen aufgewertet und mit neuen Tricks versehen werden können.




Damit ist es möglich einen komplett eigenen Spielstil zu erschaffen und darüber hinaus Verzichtet man in Assassin’s Creed Origins auf die Minikarte, die einem die wichtigsten Orte in der Nähe auf dem Silbertablett präsentiert. Darum ist man auf Senu, die eigene Beobachtungsgabe oder den Kompass angewiesen, der am oberen Bildschirmrand zu sehen ist.

Jetzt haben die Redakteure von IGN ein neues Gameplayvideo bereitgestellt, in dem der zuständige Director Ashraf Ismail neue Spielszenen mit einem hohen Charakterlevel zeigt. Was Bayek gegen Ende des Spiels auch bei euch können könnte kann man bereits damit einsehen.

Assassin’s Creed Origins erscheint am 27. Oktober 2017 für die PlayStation 4.

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar