Playstation 4: NAT-Typ ändern

Wer Online gehen will mit der PS4, wird früher oder später mit dem Thema NAT-Typ Änderung konfrontiert. Was es bringt und und wie es geht erfahrst du hier.

NAT bezeichnet auf der PS4 den Sicherheitsstatus der Online-Verbindung und steht für Network Adress Translation. Es wirkt auf je nach NAT-Typ positiv oder negativ auf die Internet-Verbindung aus. Man unterscheidet zwischen 3 verschiedenen NAT-Typen:

 

  • NAT Typ 1 (offen): Es ist kein Firewall zwischen der PlayStation 4 und Modem, du bist direkt mit dem Internet verbunden. Die direkte Verbindung per Modem ist aus Sicherheitsgründen nicht wirklich empfehlenswert, kommt heutzutage aber ohnehin nur noch selten vor.
  • NAT Typ 2 (mittel): Die PlayStation 4 ist mit einem optimal konfigurierten Router mit dem Internet verbunden. Alle Dienste werden uneingeschränkt übertragen und die Verbindung mit dem Internet funktioniert reibungslos.
  • NAT Typ 3 (strikt): Es kommt zu Problemen mit dem Playstation Network und Online Gaming, da der Router so “undurchlässig” konfiguriert ist und bestimmte Dienste durch die Firewall blockiert werden





Wenn du Probleme mit der Verbindung hat, ist es sehr empfehlenswert auf NAT Typ 2 zu gehen. Dafür muss man Ports bei eurem Router einstellen. Die wichtigsten sind:

  • TCP: 465, 983, 1935, 3478-3480, 5223, 10070-10080
  • UDP: 3478, 3479, 3658, 10070

Eigenen NAT-Typ heraufinden

  1. Geh im Startmenü in die „Einstellungen“
  2. Wähle hier die Option „Netzwerk“
  3. Klicke anschliessend auf „Verbindungsstatus“

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar